Ana-Marija Markovina

Pianistin

Zu Gast in der Körber-Stiftung

Am 21. November 2016 waren Ana-Marija Markovina und Prof. Dr. Reuter für ein Vortragskonzert eingeladen in der Körber-Stiftung in Hamburg. Im Rahmen des übergeordneten Themenkomplex „Russland in Europa“ behandelten die beiden das Thema: „Die russische Seele“. Untermalt wurde das Ganze mit dem berühmten Klavierzyklus „Bilder einer Austellung“ von Modest Mussorgsky, wieder einmal hervorragend vorgetragen von Frau Markovina.

Alle diejenigen, die diese spannende Veranstaltung verpasst haben sollten, haben nun die Möglichkeit den gesamten Vortrag nochmal  in der Mediathek der Körber-Stiftung abzurufen und anzuschauen. Den Link entnehmen Sie bitte hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Nach oben